50 Jahre Bootscamp Mirow

Jubiläumsveranstaltung am 5. Mai 2013

Vielen Bürgern der Stadt ist das Bootslager in Mirow in der wald- und wasserreichen Umgebung der Mecklenburger Seenplatte ca.3 km vom Ort Schwarz entfernt ein Begriff.
In den vergangen Jahrzehnten verbrachten dort Generationen von jungen Menschen ihre Freizeiten. In diesem Jahr feiern wir ein Jubiläum, denn 1963 – also nunmehr genau vor 50 Jahren wurde der Grundstein für das Bootscamp Mirow gelegt und ist erfolgreich durch alle Höhen und Tiefen der letzten Jahrzehnte geschippert.

Seit über 50 Jahren, anfangs noch ohne eigenes Camp, engagieren sich Menschen aus der Region Bad Langensalza für attraktive Freizeitangebote in Mirow und Umgebung.
Der Kulturverein Stadtmauerturm e.V. aus Bad Langensalza ist seit 10 Jahren der Betreiber dieses Camps und veranstaltet am 5. Mai 2013 im Kino Burgtheater eine Jubiläumsveranstaltung. Beginn ist 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.

In knapp 60 Minuten wird es eine Zeitreise geben, mit Bildern von Damals und Heute, mit Livemusik junger „Mirow-Fans“ und mit Gesprächen mit Menschen die sich für das Camp in den vergangen 50 Jahren engagierten.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Am Sonntag, 5. Mai 2013, fand im Kino Burgtheater in Bad Langensalza unsere Geburtsgasparty anlässlich von 50 Jahren seit Einweihung des Haupthauses im Bootslager im Jahre 1963 statt.

Die vielen Gäste erlebten ein buntes und kurzweiliges Programm mit Gesprächen von engagierten Bürgern und Zeitzeugen der letzten Jahrzehnten, Livemusik, vielen Bildern aus den vergangenen
50 Jahren, einer Videokonferenz ins Camp und zwei Filmen. Unser Dank gilt den vielen Helfern und Unterstützern für diese Veranstaltung.

Ein besonderes Dankschön gilt an alle Spender an diesem Tag und im besonderen an Uwe Stangl
vom Erlebnisfachmarkt Eidner für einen Gutschein über 500 €.

PDF – Presseartikel der Thüringer Allgemeinen
Quelle: Thüringer Allgemeine Bad Langensalza, Autor: Holger Wetzel

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.